Stiftung 36 Grad

Wahrheit  –  Liebe  –   Licht

Spiel mir das Lied vom Tod

DER TODESKULT -Vertikale und horizontale Anker des manipulierenden archontischen Bewußtseinsfeldes

TOD – eine Urangst der Menschheit

Viele drücken sich, wenn es um das Thema TOD geht. Das schließt uns Souveräne nicht aus. Obwohl wir, so wie viele andere auch, um die Sache mit dem Tod wissen, berührt uns doch die Trennung von uns bekannten und/oder geliebten Menschen sehr emotional.

…Dann hat unsere geliebte Barbara ihre Inkarnation beendet, unvorhersehbar, angekündigt und doch vom Verstand negiert. Es war Göttlicher und Seelen Plan, dass sie zu dieser Zeit geht. So werden wir auch diese Lernaufgabe aus dem Status eines Souverän heraus beleuchten und meistern.

Warum betrübt uns der Tod so sehr, dass es selbst bei uns Erwachten Traurigkeit und Weinen erzeugt? Es ist der TODESKULT, welcher durch den Klerus in den Traditionen und Gesetzen verankert wurde. Es gibt noch heute Kulturen, welche den Tod als ein feierliches Ereignis ehren. Sie erinnern uns, dass unsere Ahnen vor sehr langer Zeit noch wußten, was der Tod tatsächlich ist – die Befreiung des Astralkörpers von seiner physischen Beschränkung und die Heimkehr zur göttlichen Quelle. Das Wissen über die Unsterblichkeit der Seele, die Inkarnation und deren Zweck, sprich die Antwort darauf, warum wir hier auf diesem Planeten inkarniert sind, wurde durch Geheimbünde, Klerus und Schwarzadel ausschließlich für deren Machtsicherung geheim gehalten und jeder, welcher außerhalb der privilegierten Kreise zu diesem Wissen gelangte und somit zur Gefahr wurde, wurde entweder mit Eiden versehen und in die Kreise der „Erleuchteten“ aufgenommen oder umgebracht. Heute sind diese als die Freimaurer, Illuminaten, Orden usw. bekannt. Wir berichten darüber auf unserer Seite: „Logengeflüster“.    

Was ist also der TODESKULT? Es ist das Programm des Spiels mit der Angst. Angst ist DER Anker der Versklavung, ohne Angst kein Sklave…..kein Sklave ohne Angst.

Hier einige der Ängste: Endlichkeit des Lebens; Angst vor Schmerzen; Angst vor Leiden; Angst vor dem Vorgang des Sterbens, dem NICHTS; Angst vor Traurigkeit; Angst vor Verlust; Angst um Versorgung der Hinterbliebenen Familie; Schuldgefühle, versagt zu haben; Angst, etwas verpasst zu haben; Angst, die Familie nicht mehr zu sehen; Angst vor dem finanziellen Ruin der Familie…

Die Zelebrierung des “ENDE`s” ist zu einer profitorientierten Industrie unter Führung der Bank (Gesetze, Verordnungen, Bescheide) und des Klerus (Friedhöfe, Zeremonien) verkommen. Es schließt die Medizinische-, die “Gesundheits-” und die Bestattungsindustrie ein. Aber gehen wir zurück zum Ursprung der heutigen Todeskultur über diese Links:

David Icke – Wie der Saturnkult den Todeskult fest verankert in unserer Realität

Lisa Renee – Die Familien des Todeskults und die genetische Modifikation der menschlichen DNA durch globalen Impfplan im Rahmen des Eugenik-Programms

           catch me         if you can

Auf persönliches Bitten der Freimaurer Thomas Trautwein, Anton Nachreiner, Martin Metzler und Deniz Temizel sowie Frau Scheungraber, handelnd unter der Haftung des Landes Bayern, Landgericht Deggendorf kurz BANK genannt – eine kleine handschriftliche Analyse ihres fiktiven Wertpapiers – OBLIGATION – unter besonderer Beachtung der Programmierung durch KI (Künstliche Intelligenz).  Wir verweisen auf die Robert Hares Checkliste der Psychopathie-Symptome und wünschen gute Besserung.

Rechtliche Wertung:

Einspruch, Widerspruch oder Beschwerde bedingen einen bestehenden Vertrag. Durch diese Wortwahl akzeptiert man auch ein Vertragsangebot durch die “Hintertür”.

Zurückweisung lehnt ein Vertragsangebot generell ab.

Der Schuldner 

MICHAEL LEMKE,  LS Logistik und Speditions GmbH, Hauptstraße 23, [38159] Vechelde,

hat vertraglich zugestimmt, das schriftliche Verfahren zwecks Heilung seiner Vertragsbrüche aus dem Handelsvertrag [Arbeitsvertrag] mit der Person KLAUS JOHANNES LIMBERG, öffentlich zu führen.

Wir erklären anhand der Originalunterlagen Schritt für Schritt die Vorgehensweise bis zur Heilung durch Auslösung der Schuld oder einem Kommerziellen Pfandrecht gegen die Haftenden. Wir erklären die Handhabung des Kommerziellen Bonds bei der Beauftragung und Versicherung der Strafverfolgungsbehörden, um für den Gläubiger tätig zu werden, sowie daraus entstehende Durchgriffshaftungen und Haftungsentlastungen (gesamtschuldnerische Haftung). Ziel ist es, jeden Souverän zu befähigen, ein solches Verfahren in Eigenverantwortung zu führen. Achtung!!! Dieses Verfahren kann NUR ein Souverän führen!!! Ein Sklave (Person) dient IMMER nur seinem Herrn! Versucht er dieses, ohne die vollständige Souveränität mit Versicherung erlangt zu haben, ist er verloren (Strafgesetzbuch etc.!) und das zu RECHT!
Wir bedanken uns bei MICHAEL LEMKE für dessen Mitwirkung.

ALLGEMEINES:

Was ist ein Arbeitsvertrag?

Der Staat (Verwalter des Eigentums des Vatikans, Person=Sklave) erlaubt anderen Personen (Sklaven) dessen Eigentum zur eigenen Wertschöpfung zu benutzen. Dafür lässt er sich eine Nutzungsgebühr zahlen (Steuer) und überträgt einen Kostenanteil für die Unterhaltung des Sklaven ja nach Nutzungsverhältnis und Dauer (restliche Abgaben) anteilmäßig auf den Nutzer seines Eigentums. Der Nutzer (Arbeitgeber) hat dabei den Genutzten (Arbeitnehmer) so zu halten, dass der Eigentümer und dessen Verwalter die Sache unbeschadet weiternutzen können. Das regeln die AGB=Gesetze. Es ist folgerichtig, dass alle Arbeitgeber ab einem bestimmten Wertschöpfungspotential in einer Freimaurerloge sein müssen, dann klappt`s auch mit den Aufträgen etc..

Beamte schließen einen Vormundschaftsvertrag ab, welcher ihnen nur noch eine bedingte Geschäftsfähigkeit zugesteht (Leibeigenschaft). Sie treten nicht nur ihre Rechte an den Vormund (Dienstherr) ab, sondern gehen auch noch mit ihrem Eid unbewußt einen Pakt mit Satan ein. Damit es nicht auffällt, ein paar Privilegien mehr als andere und schwups, der besonders glückliche Leibeigene wird zum willfähigen Werkzeug gegen die restlichen Sklaven.

Auszug eines unbeteiligten Gläubigen aus einem facebook-Chat: „…..da Polizeibeamte, wie der Name schon sagt, Beamte sind, haben sie sowas wie Arbeitsverträge nicht, sondern Ernennungsurkunden. Beamte sind ihrem Dienstherrn besonders verpflichtet und Vollzugsbeamte sogar Rund um die Uhr und können sich bei etwaigen Straftaten selbst in den Dienst versetzen, sie müssen Straftaten ahnden, sonst würden sie sich selbst strafbar machen. Man steht sein ganzes Leben im Beamtenstatus und Pensionsstatus Wenn der Dienstherr sagt, Du kommst, dann musst Du….“

Was passiert, wenn der Sklave nicht mehr arbeiten will oder kann.

Der Verleiher der Person (Staat) sichert dem Nutzer (Arbeitgeber) Ausfallzahlungen oder Leistungsbefreiungen zu. Die Person erhält so viel Ersatzleistung vom Staat, dass diese wieder leistungsfähig ist und für ihn Geld erwirtschaften kann. Das ist bitte nicht mit GESUNDHEIT zu verwechseln. Erbringt die Person nicht mehr den Profit durch Verleihung, wird durch Konsum, zum Beispiel von Gesundheitsleistungen und Medikamenten, der Profit und die Umverteilung von Geld gesichert. Der Staat verdient so oder so. Ob die Person lange lebt oder nicht ist dabei unrelevant, da nach kanonischem Recht die Person 99 Jahre nach dem Tod des geistig lebendigen Wesens des Menschen noch im Handel ist (bedeutet, dass weiterhin Obligationen auf die Person und deren Haftungsgemeinschaft -Erben- gefertigt werden). Es ist also legitim, hat man Besseres vor, den Verwalter zahlen zu lassen, er verdient an etwas, was er sich unrechtmäßig und heimtückisch angeeignet hat.


Was ist passiert?

Die Stiftung 36 Grad hat von jedem Souverän eine Generalvollmacht, sowohl für die Rechtsgeschäfte der Person als auch die des Souverän, übertragen bekommen. Da der Klaus Johannes aus der Familie Limberg gekidnappt wurde, greift ab diesem Zeitpunkt die Generalvollmacht automatisch. 

Die Vertragspartner im Arbeitsvertrag sind zum einen die Person KLAUS LIMBERG und zum anderen MICHAEL LEMKE, handelnd für LS Logistik und Speditions GmbH. Der Souverän unterschreibt den Vertrag mit seiner Handschrift, da die Person nicht mehr rechtsfähig ist (zu erkennen am Doppelpunkt oder Klammer, um den Nachnamen zu trennen).

Im Arbeitsvertrag ist die Lohnzahlung zu einem bestimmten Termin (hier zum ersten des Monats) in bestimmter Höhe sowie der Nachweis durch Buchungsbeleg (Kontrolle des Verwalters für seine Abgaben) dafür festgelegt.

Beides erfolgte nicht, so dass die Stiftung 36 Grad unter Anzeige der Vollmacht am vierten Tag des Verzuges die vertragsgerechte Abwicklung einforderte.

Dieses Schreiben begründet einen Vertrag zwischen dem Vertragsverletzenden (MICHAEL LEMKE) und dem Treugeber der Person KLAUS JOHANNES LIMBERG nach den gültigen Allgemeinen Handels– und Geschäftsbedingungen, da jegliches Entgeld und/oder Leistungen aus diesem Vertrag dem Treugeber der Person zustehen (siehe Sicherungsabkommen und Unlimitierter BOND). Durch die Pfändung der Person kann niemand mehr auf die Leistungen an diese zurückgreifen, bevor die im Sicherungsabkommen festgelegte Forderung abgegolten ist. Bekannt ist das Prinzip bei Grundbucheintragungen der Grundschulden nach Rang.

Link: Vertrag_Stiftung_36_Grad_LS

Es gibt zwei Möglichkeiten mit Verträgen umzugehen: man hält sie oder man hält sie nicht. Letzteres ist nicht nur unehrenhaft, es eröffnet den “Rechtsweg” zur Heilung In diesem Fall wählt der Schuldner den Fall 2. Daher folgt jetzt der Mahnvorgang. Er besteht aus Rechnung (ergibt sich aus den AHGB), Mahnung, 2. Mahnung, wenn die Forderung nicht ausgeglichen wird (Heilung des Vertrages). Wichtig ist dabei, dass immer folgende Daten ganz eindeutig bezeichnet werden:

  1. Welcher Vertrag wurde wann mit wem abgeschlossen
  2. Wer hat (in welchem Auftrag) wann wie den Vertrag gebrochen (hier entweder Fristüberschreitung oder Schreiben, die eingehen. Das Anschreiben der Person ist bereits eine Entehrung)
  3. Höhe der Forderung, Frist der Heilung, Form der Heilung
  4. Formulierung etwaiger Erweiterungen der Vertragsbedingungen
  5. Unterzeichnung mit Handschrift (Unterschrift leistet der Sklave, mit Handschrift zeichnet ein Souverän)

Wir beginnen mit der Rechnung. Da es sich hier auch um Straftaten laut AGB des Verwaltungsgebietes handelt erteilen wir einen Treuhandauftrag an den Verwalter zur Haftungsbefreiung aus der sogenannten  Durchgriffshaftung (gesamtschuldnerische Haftung).

Links zu den weiteren Abläufen

Es folgt die Mahnung, da der Ausgleich der Forderung in Verzug geraten ist. Der Schuldner (hier: MICHAEL LEMKE) hat in diesem Fall alle persönlichen Sachen des Gläubigers (Gläubigervermögen) unterschlagen. Darunter befindet sich auch Eigentum Dritter. Der Gläubiger kann sich diese Forderungen abtreten lassen, auch wenn diese PERSONEN betreffen. Diese Schadenersatzansprüche Dritter werden dann Vertragsinhalt und gehen in die Gesamtforderung mit ein. Somit haftet für diese privaten Forderungen ebenfalls der Verwalter der Person, der Staat Bundesrepublik Deutschland oder GERMANY. Diese Kosten holt sich der Staat dann über Obligationen der Strafgerichtsbarkeiten, der Arbeitsgerichtbarkeit oder über Bußgeldbescheide von den verwalteten Personen zurück UND zieht diese Gelder über den Weltpostverein von der Versicherung der Kollaterale ein UND handelt die Obligationen und Derivate davon auf dem Finanzmarkt. Fazit: Je krimineller die Bevölkerung, desto mehr verdient der Staat.

Link: Mahnung_LS


Mit dem Anschreiben der Person KLAUS JOHANNES LIMBERG durch den Schuldner MICHAEL LEMKE wurde ein weiterer Vertrag gebrochen, welches ein sofortiges Kommerzielles Pfandrecht auslöst. (siehe Seite “Aktuelles”, hier nochmals verlinkt)

…und das dazugehörige Urkundliche Zahlungsversprechen zur Heilung der Vertragsverstöße der PERSON (Sklave) mit Durchgriffshaftung auf den Verwalter (sprichwörtlich bekannt unter: Eltern haften für ihre Kinder):

GEZ oder auch RUNDFUNKSTAATSVERTRAG –  Die sichtbare unsichtbare Energiemauer des Bewußtseinsgefängnisses der STAATS- Insassen der BUNDesrepublik DEUTSCHLAND

Es ist soweit, wir entzaubern Rechtsanwälte und zeigen, wie der Schwan zum häßlichen Entlein wird.

Es ist nicht zu übersehen, in Deutschland hat die Flut eingesetzt, nicht die Sintflut, obwohl die wohl kaum schlimmer sein konnte, nein, die Flut von Urteilen, Bescheiden, Beschlüssen, egal ob rechtens oder nicht.

Was spielt sich vor Gericht ab, wer oder was ist ein Richter, wer oder was ein Anwalt, wer oder was ein Angeklagter.

Warum der Gang zum Rechtsanwalt eine Vormundschaft begründet und wem der Rechtsanwalt wirklich dient.

Wir führen einen kleinen Exkurs durch in die Rechtsgeschichte, zum besseren Verständnis, mit was wir es heute, als „Rechtsprechung“ getarnt, zu tun haben.

Vorwort: Das Seerecht ist international und basiert auf dem Gesetzhändler, der aus dem Code of Hammurabi (Wikipedia nachzulesen)(Maritime “Commercial” Law) und dem Seerecht (Admiralität) abgeleitet ist, das sich aus dem Satanic-Gesetz von Sumeria und den Phöniziern ergibt, die Quelle des Wortes “Phony”. Dies ist das rechtliche System der Seerechtigkeit im Gegensatz zum rechtmäßigen System des Landes. Wie zu erwarten, basiert das Gesetz des Meeres auf Betrug, da es aus der Anbetung des Vaters aller Lügen stammt. Die Richter in diesen Gerichten sind entweder Geschäftsverwalter oder treten als Priester des Kronentempels auf. Sie sind nach den Regeln ihrer Rechtsanwaltskammern, den sogenannten Anwaltskammern, verpflichtet, Anwälte der Rechtsanwaltskammer zu sein und sie haben Eide der Nichtigerklärung, die als Kol Nidre (https://de.wikipedia.org/wiki/Kol_Nidre) bekannt sind, genommen, die nach der ihnen zugrunde liegenden Religion des Meeres es ihnen erlauben, jede von ihnen getroffene Vereinbarung und ihr Wort ungestraft zu brechen und ihr Handeln ohne Betrug (betrügerisch) zu absolutieren. Diese Charaktere “simulieren” gerichtliche Verfahren, um,  nach eigenen Worten in der Zivilprozessordnung,  ein “Erscheinungsbild” der Justiz zu geben. Diese Richter verwenden Jurys als Requisiten in einem Theaterstück und im Grunde Mobbing- und “direkte” Jurys, um das Ergebnis zu erzielen, das der Richter wünscht.

Gesetz des Landes = Unser Vater

Gesetz des Meeres = Luzifer

Unser Exkurs beginnt genau hier: BANK_BAR_und_mehr